IPM Impuls - Pfahlmessung GmbH Pfahlinstrumentierung

Unsere aktuellen Projekte:

Ersatzneubau Rheinbrücke
Duisburg-Neuenkamp

Brunsbüttel
Neubau 5. Schleusenkammer

Frankfurt
Hafenparkquartier

Porsche AG
Entwicklungszentrum Weissach

Flughafen Berlin – Brandenburg
BER - Neubau Terminal T1-E

[ Pfahlinstrumentierung ]

 

Ermittlung von Mantelreibung und Spitzendruck

Für die Ermittlung von Mantelreibung und Spitzendruck werden Messgeber der Firma Geokon (USA), Glötzl und Bauer (Deutschland) eingesetzt.

 

Die Instrumente sind speziell für diese Anwendung entwickelt und dementsprechend kalibriert, robust, temperaturkompensiert und mit hoher Genauigkeit. Die Stauchung bzw. Dehnung erfolgt über eine „schwingende Saite“. Hierbei wird die Betonstauchung in eine elektrische Frequenz umgewandelt und ist unabhängig von Kabellängen und elektrischen Störungen. Mittels Multiplexer, Datenlogger und dem dazugehörigen Softwareprogramm werden die Werte im Verlauf der Durchführung permanent ausgewertet und archiviert.

 

    

Rebar Strainmeters Sister Bars bzw. Concrete Embedment Strain Gages für die Ermittlung von Mantelreibung und Spitzendruck

 

    

Spitzendruckmessdosen (elektrisch oder hydraulisch) für die Ermittlung des Spitzendruckes

 

         

Kettenextensometer für die Ermittlung von Mantelreibung und Spitzendruck

 

 

Ermittlung der Biegelinie bei horizontalen Probebelastungen

    

Zur Bestimmung der Biegelinie bei einer horizontalen Probebelastung werden mittels eines Ketteninklinometers mit maximal 8 Messebenen die Querverschiebungen kontinuierlich und automatisch erfasst.