IPM Impuls - Pfahlmessung GmbH Messequipment

Unsere aktuellen Projekte:

Ersatzneubau Rheinbrücke
Duisburg-Neuenkamp

Brunsbüttel
Neubau 5. Schleusenkammer

Frankfurt
Hafenparkquartier

Porsche AG
Entwicklungszentrum Weissach

Flughafen Berlin – Brandenburg
BER - Neubau Terminal T1-E

[ Messequipment ]

 

Stahltraversen

Zur Verfügung stehen verschiedene Stahltaversen.

 

Für Großbohrpfähle (≥ Ø 120 cm), Typ HE1000 verstärkt in S460

Prüflasten bis 40 MN

  

 

Für Pfähle (≤ Ø 120 cm), Typ HE700 verstärkt in S460

Prüflasten bis 10 MN

  

 

Belastungskrone; Prüflasten bis 20 MN

      

 

Probebelastungen mit Totlast; Prüflasten bis 6 MN

      

 

Kraft- und Druckmessung

Die direkte Kraftmessung erfolgt mit baugleichen kalibrierten Kraftmessdosen direkt unter den Pressen.

Der Druck des Hydrauliksystems wird mit einem kalibrierten Drucktransmitter, sowie einen Feinmessmanometer erfasst.

Somit kann der Pressendruck ebenfalls in eine Druckkraft in kN umgerechnet werden.

 

        

 

Messuhren für Messungen der Pfahlkopfverschiebungen

Die Messung der vertikalen Verschiebung des Probepfahles erfolgt mit elektronischen Messuhren mit Lasertechnik (Genauigkeit 0,02 %) oder Präzisionsmesstaster (Genauigkeit <6 µm), sowie redundante kal. elektr. Präzisionsmessuhren (Genauigkeit <10 µm).

Für die Verschiebung der horizontalen Neigung des Probepfahles und der Verschiebung der Reaktionspfähle werden ebenfalls elektronische Messuhren eingesetzt.